Zum Hauptinhalt springen

RBS saniert Brücke

Der Regionalverkehr Bern-Solothurn stellt eine Strasse über die Bahnlinie in Kräiligen instand. Auf den Zugverkehr hat das aber keinen Einfluss.

Die Kantosstrasse Kräiligen-Küttigkofen (SO) wird für etwa vier Wochen für jeglichen Verkehr gesperrt.
Die Kantosstrasse Kräiligen-Küttigkofen (SO) wird für etwa vier Wochen für jeglichen Verkehr gesperrt.
Daniel Fuchs

Die Strasse von Kräiligen über die Kantonsgrenze ins solothurnische Küttigkofen ist für etwa vier Wochen für jeglichen Verkehr gesperrt, wie der Regionalverkehr Bern-Solothurn (RBS) mitteilt. Grund ist die Sanierung einer Strassenbrücke, die über die Bahnlinie führt. Zuerst werden Gerüst- und Installationsarbeiten durchgeführt.

Ab dem 13. August werden an der Unterseite der Brücke Betoninstandsetzungsarbeiten vorgenommen, die nur ab dem RBS-Trassee gemacht werden könnten. Weil der Bahnbetrieb tagsüber nicht eingeschränkt werden soll, wird nachts gearbeitet. Auf der Brücke wird tagsüber gearbeitet. Eine Umleitung wird signalisiert.

Auf den Zugverkehr des RBS hat die Sperrung keinen Einfluss. Der RBS sei für die Instandstellung der Brücke zuständig, weil sie zur Infrastruktur des Bahnunternehmens gehöre, teilt die Medienstelle mit.

tg

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch