Zum Hauptinhalt springen

Schön spazieren versus effizient holzen

Ein geplanter Maschinenweg in einem Waldstück irritiert Spaziergänger. Sie fürchten um ihr Naherholungsgebiet. Die Waldbesitzer hingegen argumentieren, damit werde die Pflege effizienter.

Hans-Peter Luder erklärt, warum die Waldbesitzer auf einen Maschinenweg angewiesen sind. Foto: Beat Mathys
Hans-Peter Luder erklärt, warum die Waldbesitzer auf einen Maschinenweg angewiesen sind. Foto: Beat Mathys

Peter Strahm ist aufgewühlt. Der Burgdorfer Rentner ist viel in der Natur unterwegs, geht mehrmals täglich mit seinem Hund spazieren. Dabei läuft er oft durch den Hüntuwald oberhalb der Eymatte, zwischen Kirchberg und Burgdorf. Doch jetzt ist ihm die Freude an den dortigen Spaziergängen abhandengekommen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.