Zum Hauptinhalt springen

Seriöse Berner, fidele Luzerner

Auf dem Napf müssten sie erkennbar sein, wenn es Unterschiede gäbe zwischen den Bernern und den Luzernern. Und es gibt sie tatsächlich: Nur die Luzerner steigen unter der Woche mal eben für ein Feierabendbier auf den Gipfel.

Cartoon: Max Spring

Im oberen Emmental grenzt der Kanton Bern an den Kanton Luzern. Mehrheitlich Reformierte treffen hier auf mehrheitlich Katholische – wenn sie sich denn überhaupt begegnen. Ein Punkt, an dem sich Emmentaler und Entlebucher über den Weg laufen könnten, befindet sich auf dem Napf. Im gleichnamigen Bergrestaurant oder etwas weiter unten im Alpbeizli Stächelegg. Unterscheiden sich Berner und Luzerner eigentlich voneinander? Sollte es nebst dem Dialekt Andersartigkeiten geben zwischen ihnen, müssten sie sich dort oben manifestieren. Also hinauf auf den Napf.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.