Zum Hauptinhalt springen

Statt einer wachsen nun zwei Eichen

Vor 20 Jahren wurde die Hochfeld-Eiche über dem Dorf Zollbrück gefällt. Das Wahrzeichen war alt und hinfällig geworden.

Bei den Hochfeld-Eichen über Zollbrück hat man eine wunderbare Aussicht – sofern das Wetter mitspielt.
Bei den Hochfeld-Eichen über Zollbrück hat man eine wunderbare Aussicht – sofern das Wetter mitspielt.
Raphael Moser

In der «Berner Zeitung» vom 12. Oktober 1999 war zu lesen: «Die Eiche steht nicht mehr.»

«Nun steht sie nicht mehr – die alte Eiche auf dem Oberhochfeld bei Lauperswil. Gestern kurz nach 10 Uhr wurde sie gefällt.» So begann der BZ-Kollege vor 20 Jahren seinen Artikel über eine Fällaktion, die viel zu reden gegeben hatte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.