Zum Hauptinhalt springen

Wenn sich Vogelfreunde auf der Alp treffen

Mit dem Beginn der kalten Jahreszeit machen sich Zugvögel auf den Weg in ihre Winterquartiere. Auf der Alp Hinterarni in Wasen haben Interessierte das Naturphänomen ­beobachtet.

Die Zugvögel im ­Visier: Auf dem ­Hinterarni wurden am ­Wochenende zahlreiche Vogelbeobachter gesichtet.
Die Zugvögel im ­Visier: Auf dem ­Hinterarni wurden am ­Wochenende zahlreiche Vogelbeobachter gesichtet.
Marcel Bieri

«Da, ein Gimpel», sagt Markus Krähenbühl. Obwohl nicht viel mehr am Himmel zu sehen ist als ein fliegender Punkt, erkennt er die Vogelart. Schnell nimmt er sein Fernglas zur Hand und schaut durch: «Es ist ein Weibchen.» Er erkenne das Geschlecht am schlichten braunen Gefieder. Denn die Männchen hätten eine rote Brust.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.