ABO+

Wer kann, hilft mit

Ranflüh

Im Dändlikerhaus arbeiten die Bewohner mit. Sei es beim Tücherzusammenfalten oder beim Apfelschälen. Auch Redaktorin Jacqueline Graber machte sich einen Tag lang nützlich.

  • loading indicator
Jacqueline Graber

Kathrin Stucki hält das Hemd gegen das Licht. «Das kannst du nicht mehr anziehen, es hat einen Flecken.» Es hört sich vertraut an, wie die Pflegerin mit dem Mann spricht. Und wie gut sie ihn kennt, zeigt ein gezielter Griff in die Brusttasche des Hemdes, bevor es im Wäschekorb landet: Zum Vorschein kommt ein Täfeli.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt