Zum Hauptinhalt springen

Wo Altes neue Besitzer findet

Vor 20 Jahren musste die Brockenstube zügeln. Nach einer Zwischenstation an der Marktstrasse ist sie nun seit mehr als einem Jahrzehnt an der Schlossstrasse zu finden.

Leuchtschrift und grosses Schaufenster: Die Brockenstube an der Schlossstrasse ist kaum zu übersehen.
Leuchtschrift und grosses Schaufenster: Die Brockenstube an der Schlossstrasse ist kaum zu übersehen.
Franziska Rothenbühler

In der Berner Zeitung vom Montag, 20. September 1999, war zu lesen: «Die Brockenstube muss ausziehen».

Die Rede war von der Brockenstube des Frauenvereins Langnau. Sie war im Wehrdienstmagazin an der Alleestrasse untergebracht. Dann allerdings kündigte die Gemeinde den Vertrag, weil sie die Räume selber brauchte, denn das Material der Wehrdienste sollte zentral gelagert werden. Und: «Gemäss neuem Polizeigesetz gelten gefundene Velos und Mofas als Fundsachen und müssen von der Gemeinde gelagert werden», informierte Gemeindeschreiber Samuel Buri damals.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.