Zum Hauptinhalt springen

Fasnacht ohne Krawalle

Die Fasnacht in Langenthal bescherte bis Sonntagnachmittag weder der

Positive Zwischenbilanz für die Fasnacht in Langenthal: Die Kantonspolizei vermeldete bis am Sonntagnachmittag bloss rund ein halbes Dutzend Zwischenfälle. Es habe Schlägereien, Streitereien und Randale gegeben, sagte Polizeisprecher Stefan von Below. Das sei für ein solches Wochenende allerdings «nicht sehr aussergewöhnlich». Die meisten der gemeldeten Fälle haben sich in Langenthal ereignet; betroffen waren aber auch weitere Fasnachtsgemeinden im Oberaargau. Auch dem Personal auf der Notfallaufnahme des Spitals Langenthal bescherte die Fasnacht bis dato keine zusätzliche Arbeit. Das Wochenende sei zwar ein anstrengendes gewesen, heiss es am Sonntag auf Anfrage, aber das habe nichts mit der Fasnacht zu tun gehabt. baz>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch