Zum Hauptinhalt springen

FC gewinnt bei «Sport rauchfrei»

Der FC Thun gehört beim Wettbewerb «Sport rauchfrei» 2009 mit 2000 Franken Preisgeld zu den insgesamt sechzig Gewinnern.

Beim Wettbewerb «Sport rauchfrei» 2009 von «cool and clean» gehört der FC Thun mit dem Projekt «FC Thun macht Schule» zu den sechzig Gewinnern. Der FC Thun erhalte 2000 Franken für die Vereinskasse und die Weiterführung des Projektes, schreibt der FC Thun in einer Medienmitteilung. Beim Wettbewerb gab es 100000 Franken an Preisgeld zu gewinnen. Mitmachen konnten alle Vereine und Teams, die sich mit ihrer Unterschrift unter den Ehrenkodex verpflichteten, sich für einen Sport ohne Tabak einzusetzen. Vereine hatten für eine Teilnahme ihre Statuten mit einem entsprechenden Artikel und Anhang zu ergänzen. Der FC Thun beteiligte sich mit allen Nachwuchsmannschaften, den Nationalliga-Frauen und dem Challenge-League-Team am Wettbewerb. Insgesamt hatten 58 Vereine und 696 Teams mit 9549 Sportlern den Ehrenkodex unterschrieben. pd Informationen über das Projekt unter www.profis-andkids.org. >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch