Zum Hauptinhalt springen

Flugplatz und Museum

Zum Flugplatz Meiringen «Alleine kann man viel erreichen, gemeinsam ist alles möglich» – ein Zitat, das John F. Kennedy zugeschrieben wird. Was dem 35.Präsidenten der USA Leitfaden seines Wirkens war, soll auch den Mitarbeitern des Flugplatz Meiringen von Nutzen sein. Aber eben nicht nur ihnen, sondern möglichst vielen Menschen, die im Einzugsgebiet des Flugplatzes ihren Lebensmittelpunkt haben oder die vorübergehend in sein Gravitationsfeld geraten. Zum Beispiel den Besuchern des Freilichtmuseums Ballenberg. Einer bunt durchmischten Zielgruppe, deren Mitglieder logischerweise in unterschiedlichster Form auf den Flugbetrieb reagieren. Was die einen als lästig empfinden, mag für andere einen willkommenen Mehrwert bedeuten: Beschauliche Vergangenheit und dynamische Gegenwart im selben Blickfeld – wo gibt es das sonst zu bestaunen? Der Verein pro Flugplatz Meiringen regt an und bietet auch Hand, diese Tatsache aktiv zu unterstützen. Folgende Punkte könnten helfen, die Besucherzahlen weiter zu steigern respektive die Besucherzufriedenheit zu erhöhen: etwa die Abgabe von aktuellen Informationen zum Flugplatz und zum Flugbetrieb. Dies in Form von Informationstafeln, Hinweisen zu den Flugzeiten bei den Kassen oder durch instruierte Führer. Auch eine Aussichtsplattform beim «Tessinerhof» wäre grundsätzlich wünschenswert und könnte mithelfen, bei kritisch eingestellten Personen eine positive Haltung zu einem wichtigen Arbeitgeber in der Region zu fördern. So oder so: Der Verein pro Flugplatz Meiringen gratuliert dem Freilichtmuseum Ballenberg zu den jüngsten Erfolgen, und er freut sich mit dem FLM-Management über das ungebremst wachsende Interesse an dieser Ausstellung. Dieses einzigartige Museum vermittelt Schweizer Geschichte auf lebendige Art und Weise. Damit diese Geschichte weitergeschrieben werden kann, erfüllt der Flugplatz Meiringen einen durch die nationale Politik bestimmten Auftrag. Dies im Sinne und zum Schutz des Schweizervolkes respektive des Schweizer Vaterlandes. Jörg Lüscher, Vereinpro Flugplatz MeiringenMeiringen >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch