Zum Hauptinhalt springen

Autofahrer auf der A1 mit 163 km/h geblitzt

Die Polizei hat am Dienstag auf der A1 bei Domdidier die Geschwindigkeit von 1193 Fahrzeugen gemessen. 80 waren zu schnell unterwegs.

Die Kontrolle der Freiburger Kantonspolizei fand zwischen 14.15 und 16.15 Uhr statt.

47 der 80 Schnellfahrer wurden von den Einsatzkräften angehalten, darunter waren 21 ausländische Fahrzeuglenker. Der Schnellste war mit 163 km/h unterwegs.

pd/js

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch