Zum Hauptinhalt springen

BDP vor Gründung

Ende Monat soll auch im Kanton Freiburg eine BDP gegründet werden. Gerade rechtzeitig für das grosse Wahljahr 2011.

Im kommenden Jahr ist im Kanton Freiburg ein grosses Wahljahr. Im Frühling werden alle Gemeinderäte und Gemeindeparlamente neu gewählt. Und im Herbst finden die kantonalen Wahlen (Staatsrat, Grosser Rat, Oberamtmänner) statt. Als Schlusspunkt folgen die eidgenössischen Wahlen. Dabei wird eine neue politische Kraft mitmischen. Wie das Westschweizer Radio RSR berichtete, soll Ende April, spätestens Anfang Mai in Freiburg eine Bürgerlich-Demokratische Partei (BDP) gegründet werden. In der kommenden Woche werde ein Treffen mit der Geschäftsführung der nationalen BDP stattfinden, um die letzten Details zu klären, bestätigt Lorenz Hess, Leiter der Geschäftsstelle. Bis dahin wollen die Verantwortlichen keine weiteren Informationen geben, fügt Hess an. Es wäre nach dem Wallis die zweite BDP in einem Westschweizer Kanton und die 13.Kantonalpartei insgesamt.

Bereits Ende Oktober 2009 teilte die BDP mit, dass in Freiburg eine Kerngruppe die Arbeit für die Gründung einer Kantonalpartei aufgenommen habe. Gemäss den Informationen des Westschweizer Radios zählt die Gruppe 20 bis 25 Personen, bis zur offiziellen Gründung sollen es 40 sein. Die Mitglieder seien ehemalige FDPler (Romands), enttäuschte SVPler (Deutschfreiburg) und Parteilose und sehr motiviert für das grosse Wahljahr 2011.

(BZ)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch