Zum Hauptinhalt springen

Poststelle schliesst, Hausservice kommt

Ende März 2010 schliesst die Poststelle Muntelier definitiv ihre Türen. Die Post bietet danach einen Hausservice an.

Die Poststelle Muntelier war Anfang Sommer auf jener Liste von Poststellen, welche die Post als gefährdet einstufte. Und es sah alles nach einer baldigen Schliessung aus. Bei einem Treffen des Gemeinderates mit den Verantwortlichen der Post im Sommer wurde das deutlich. Die wirtschaftlichen Gründe für eine Schliessung seien nachvollziehbar, sagte damals Gemeindepräsident Roger Ekmann. Denn die Anzahl der Postkunden pro Tag ging innerhalb von fünf Jahren von rund 60 auf rund 30 zurück. Auch die Einzahlungen sowie die Brief- und Paketaufgaben sind stark eingebrochen.

Gestern nun hat die Post mitgeteilt, dass die Poststelle Muntelier am Freitag, 26.März 2010, zum letzten Mal geöffnet sein wird. Ab dem darauf folgenden Montag, 29.März, bietet die Post einen Hausservice an. Dieser umfasst das Bezahlen von Rechnungen oder das Mitgeben von Paketen und Briefen. Auf Vorbestellung erhält man Briefmarken oder Bargeld vom Postkonto. Eingeschriebene Briefe oder Pakete liegen auf der Poststelle Murten zur Abholung bereit. Wer einen Dienst des Postboten beanspruchen will, zeigt das, indem er am Briefkasten ein Hinweisschild platziert.

Wie die Post in ihrer Mitteilung schreibt, akzeptiert der Gemeinderat Muntelier die Einführung des Hausservices und sieht so die postalische Grundversorgung in Muntelier weiterhin gewährleistet.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch