Zum Hauptinhalt springen

Rentner ertrinkt im Hafen von Murten

Im Hafen von Murten FR ist am Freitag ein 76-jähriger Mann ertrunken.

Er hatte sich mit seinem dort festgebundenen Boot beschäftigt, wie die Freiburger Kantonspolizei am Samstag meldete.

Die Polizei war am Freitagabend gegen 19 Uhr alarmiert worden, weil der Mann seit dem Morgen nicht nach Hause zurückgekehrt war. Das Auto des Gesuchten stand auf dem Parkplatz beim Hafen. Auf dem Bootsanleger fanden die Polizisten zudem eine umgestürzte Leiter und persönliche Gegenstände des Rentners.

Polizeitaucher entdeckten den toten Mann unter dem Boot, in einer Tiefe von zweieinhalb Metern.

SDA/jzu

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch