Zum Hauptinhalt springen

Fussgänger in Hünibach touchiert?

ZeugenaufrufHat gestern Sonntagnachmittag in Hünibach ein Personenwagen eine Fussgängergruppe behindert und einen Fussgänger touchiert? Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Laut Meldung der Kantonspolizei war gestern um etwa 13 Uhr an der Staatsstrasse/Rougemontweg in Hünibach eine Fussgängergruppe im Begriff, auf einem Fussgängerstreifen die Strasse zu überqueren. «Verschiedene Autos hielten in beiden Fahrtrichtungen an, um den Fussgängern die Überquerung zu ermöglichen. Ein Automobilist, der von Oberhofen in Richtung Thun unterwegs war, habe beim raschen Anfahren einen der Fussgänger leicht touchiert. Der Fussgänger blieb unverletzt», schreibt die Polizei. Weil über den Vorfall gegenteilige Aussagen bestehen, sucht die Kantonspolizei in Thun nun Zeugen. Insbesondere werden die Automobilisten, die beim Fussgängerstreifen ebenfalls angehalten hatten, gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. bst/pkbPolizeitelefon: 033 227 61 11.>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch