Zum Hauptinhalt springen

Gebühren steigen

SpitzmarkeLead

Hilterfingen Zur Refinanzierung der Kabelnetzanlage bis ins Jahr 2016 schlägt die Gemeindebetriebekommission dem Gemeinderat von Hilterfingen vor, die Kabelnetzgebühren um vier Franken exkl. MwSt. per 1.Juli zu erhöhen. Der Gemeinderat stimmt dem Antrag der Gemeindebetriebekommission einstimmig zu und genehmigte die Erhöhung der Kabelnetzgebühren auf neu 18 Franken pro Monat (exkl. MwSt.). Die Gemeindeversammlung hat am 8.Dezember dem Ausbau der Kabelnetzanlage zugestimmt und den dazu nötigen Investitionskredit von 640000 Franken bewilligt.pd>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch