Zum Hauptinhalt springen

Gefährdeter Fahrplan

Erschütterungsempfindliche Bahnkunden bemängeln die «Schüttelfahrten» im Aaretal seit längerem. In den «Fahrplanrisiken 2010 – welche die Fahrplanstabilität gefährden – führt die SBB die Strecke Bern-Thun auf. «Bemerkenswert ist die Aussage, dass sich im Aaretal wegen des schlechten Zustandes der Infrastruktur viele Lokführer nicht mehr trauen, mit 160 km/h zu fahren», schreibt die «Schweizer Eisenbahn-Revue». Andererseits bietet die Swisscom gerade auf dieser Linie wie schon zwischen Bern und Zürich einen verbesserten Breitbandzugang ins Internet an. gls>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch