Zum Hauptinhalt springen

Geld für die Kanalisation

schüpfenDie Gemeinde investiert fast eine Million Franken in Abwasserleitungen.

2010 wurde in der Leiernstrasse in Schüpfen das Trennsystem für die Abwasserentsorgung eingeführt: Das Abwasser wird in Schmutzwasser und Regenwasser geteilt. Damit das Regenwasser künftig direkt in den Bach fliesst, werden nun die Trennsysteme in der Leiernstrasse und im Dählenweg zusammengeschlossen. Für diese Bauarbeiten müssen die Bahn und die Kantonsstrasse unterquert werden. Die Gemeindeversammlung hat dafür 890000 Franken bewilligt.sl>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch