Zum Hauptinhalt springen

Gemeinderat verteilte die Ressorts

Der neu gewählte Gemeinderat von Oberdiessbach hat die Ressorts unter den neuen und den bisherigen Mitgliedern neu verteilt. Im kommenden Frühling plant der Gemeinderat überdies eine Klausurtagung.

Die am 27.September an der Urne neu gewählten Gemeinderatsmitglieder von Oberdiessbach haben an ihrer konstituierenden Sitzung die Ressorts verteilt, wie die Gemeinde gestern per Communiqué mitteilte. Die wiedergewählte Susanne Nafzger (SVP) wechselt auf nächstes Jahr in das Ressort Tiefbau und Betriebe, während Maria Blaser-Böhlen (SP, neu) das Ressort Bildung übernimmt. Der neu gewählte Markus Forrer von der FDP übernimmt die Finanzen. Niklaus Hadorn (SVP) bleibt auch in der nächsten Legislatur Vizegemeindepräsident. Der Gemeinderat hat überdies seinen Terminplan für 2010 verabschiedet und will im Frühling anlässlich einer Klausurtagung in einem Leitbildprozess die Ziele der fusionierten Gemeinde Oberdiessbach definieren.pd Die Ressortzuteilung für 2010 bis 2013: Präsidiales: Hans Rudolf Vogt (FDP); Finanzen: Markus Forrer (FDP); Soziales: Walter Feuz (EVP); Bauwesen: Niklaus Hadorn (SVP); Tiefbau und Betriebe: Susanne Nafzger (SVP); Öffentliche Sicherheit: Christoph Joss (SP); Bildung, Kultur, Sport: Maria Blaser-Böhlen (SP).>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch