Zum Hauptinhalt springen

Gemeinsam geht es besser

uetendorfBewegen – gemeinsam. Unter diesem Motto steht der Gesundheitsmonat März in Uetendorf. Gratisangebote sollen zur Bewegung locken.

Zum sechsten Mal steht der März in Uetendorf im Zeichen der Gesundheit. Das Netzwerk Xunds Uetedorf aus Gemeinde und Schule stellt dafür jedes Jahr ein Programm aus Veranstaltungen zusammen, die die Bewohner von Uetendorf zur Bewegung animieren sollen. Es stehen nicht nur Angebote mit Sport, sondern auch Vorträge, Spiele für Kinder sowie ein Kochkurs zur Verfügung. Das Motto «Bewegen – gemeinsam» erklärte gestern Gemeindepräsident Hannes Zaugg-Graf (SP): «Es gibt Leute, die einen Hometrainer daheim haben und ihn auch nutzen. Die meisten Leute ticken aber anders. Es funktioniert schlichtweg besser, miteinander den inneren Schweinehund zu überwinden.» Das Bewusstsein schärfen «Wir können den Erfolg von Xunds Uetedorf nicht messen», führt Hannes Zaugg-Graf weiter aus. «Wir wissen aber, dass sich im Bewusstsein der Uetendorfer etwas getan hat, und werden auch weiterhin dranbleiben, die Leute daran zu erinnern, dass ganz in der Nähe ein reichhaltiges Angebot zur Verfügung stehen würde.» Der Gesundheitsmonat besteht folgerichtig vornehmlich aus Angeboten von Vereinen, unverbindlich und unentgeltlich einmal zur Probe mitzumachen. So kann die grösste Hürde, der Einstieg, genommen werden. Praktisch kostenlos Die Anbieter sind breit gesät: Lokale Turnvereine, Spielgruppen, christliche Vereinigungen sowie Einzelpersonen teilen sich mit Fitnessstudios die Plätze im Veranstaltungskalender. Die Veranstalter verlangen nur in seltenen Fällen einen Unkostenbeitrag und werden von der Gemeinde in keiner Weise finanziell unterstützt. Auch die Schule macht im Gesundheitsmonat mit. Schulleiter Peter Müller dazu: «Wir mischen im Sportunterricht Schulklassen verschiedener Jahrgänge und kombinieren dann Musik und Tanz. Dies wird eine spannende Zeit.»Markus Kestenholz>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch