Zum Hauptinhalt springen

Heiraten im Museum

Im Rahmen einer Pilotphase können ab April 2011 neu Ziviltrauungen auch im Sensler Museum in Tafers durchgeführt werden.

Gemäss Beschluss des Amtes für Zivilstandswesen besteht für Paare nun die Möglichkeit, sich von April bis Juli 2011 in der ursprünglichen Atmosphäre des Sensler Museums trauen zu lassen. Gerade die Einmaligkeit des Gebäudes und der im Sensebezirk einzigartige Standort veranlassten die Verantwortlichen des Museums, das Angebot zu erweitern. Auch gingen verschiedene Anfragen von Interessierten ein, die eine Alternative zum jetzigen Standort suchten. Somit ist es nun möglich, sich in der Wohnstube des altehrwürdigen ehemaligen Schul- und Sigristenhauses das Ja-Wort zu geben, jeweils am ersten Freitag des Monats. Ausser an diesen vier Freitagen (von April bis Juli 2011) werden sämtliche Trauungen im Amthaus Tafers durchgeführt. Anmeldungen und Reservationen erfolgen über das Zivilstandsamt Tafers. Als Rahmenangebot bietet das Museum dem letzten Paar des Tages die Möglichkeit, ein Apéro vor Ort zu organisieren, im Museum selbst oder auch auf dem Dorfplatz.pd/hus •www.senslermuseum.ch >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch