Zum Hauptinhalt springen

Hunde an die Leine

Stadt BernAb 1.Februar müssen Hunde in der

Mit Frei-Herumrennen ist für Hunde in der Stadt Bern bald Schluss. Ab dem 1.Februar gilt in der gesamten Innenstadt, in den Pärken, auf Schularealen und Spielplätzen der Stadt Bern das Leinenobligatorium. Die Gewerbepolizei rechnet zwar damit, dass die meisten Hundehalter ihre Vierbeiner an diesen Orten schon heute an die Leine nehmen, ist aber in der Anfangsphase der neuen Regelung dennoch stärker präsent. Bis Mai herrscht noch Schonfrist; fehlbare Hundehalter werden darauf aufmerksam ge-macht, dass ihr Tier eigentlich an die Leine gehört. Wer ab dem 1.Mai mit einem frei laufenden Hund erwischt wird, muss mit einer Busse zwischen 50 und 100 Franken rechnen. Noch bleibt Zeit, den Vierbeiner korrekt mit Halsband und Leine auszustatten. Diese Zeitung hat sich im Fachhandel umgesehen, was Hund heute so um den Hals trägt. mm/cabSeite 2+3>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch