Zum Hauptinhalt springen

Inforama ohne Direktor

Kanton Bern Der Berner Volkswirtschaftsdirektor Andreas Rickenbacher will die Beratung nicht vom Inforama abspalten. Nachdem Inforama-Direktor Andreas Gasser seinen Rücktritt erklärt hatte, stand zur Debatte, die Bildung künftig als separate Abteilung des Amtes für Landwirtschaft und Natur weiterzuführen. Dagegen wehrten sich Bauernkreise – mit Erfolg. Doch es bleibt nicht alles beim Alten. Der Posten des Direktors wird aufgehoben. Künftig sollen die Bereichsleiter von Bildung und Beratung das Inforama als Co-Leiter führen. So erhält die Beratung im Kanton mehr Gewicht. Diese wird angesichts der Herausforderungen, welche die Agrarpolitik 2014–2017 an die Bauern stellen wird, auch immer wichtiger.sgsSeite 11>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch