Zum Hauptinhalt springen

Junge kreative Konditoren machten uns Freude

Ein TT-Leser freut sich ob der Kreativität junger Menschen. Man hört und liest in letzter Zeit so viel Negatives über die heutige Jugend – über Schlägereien, Einbrüche, K.O.-Saufen und verschiedenste Sachbeschädigungen – dass ich es richtig und nötig finde, auch mal über gute und wertvolle Seiten unserer Jugend zu berichten. Wie jedes Jahr besuchten meine Frau Silvia und ich die erstaunliche und absolut sehenswerte Ausstellung der Confiseur-Lehrtöchter und –Lehrlinge im Hotel Seepark in Thun. Wie jedes Jahr waren wir positiv überrascht über die Vielfalt der kleinen, süssen Kunstwerke. Was diese jungen Künstler während ihrer Lehre in der Freizeit für einmalige Kreationen aus Schokolade, Marzipan, Zucker und diversen Hilfsmitteln zauberten, ist unglaublich! Nebst dem beruflichen Können fällt die grosse Phantasie des jungen Ausstellenden auf. Dies stellt nicht nur ihnen, sondern auch ihren Lehrbetrieben des Schweizerischen Konditor-Confiseurmeister-Verbandes ein ausserordentlich gutes Zeugnis aus – zeugt es doch von grosser Liebe und Verantwortung zum schönen und zukunftssicheren Beruf.Rinaldo SommerSteffisburg>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch