361 weniger Arbeitslose im Kanton Bern

Weil die Nachfrage nach Arbeitskräften im Gast- und Baugewerbe steigt: Die Arbeitslosenquote im Kanton Bern ging im Juni von 1,7 auf 1,6 Prozent zurück.

Im Kanton Bern ist die Arbeitslosigkeit weiter rückläufig. Im Juni sank sie von 1,7 auf 1,6 Prozent, wie die bernische Volkswirtschaftsdirektion am Dienstag mitteilte. Arbeitslos waren 9212 Frauen und Männer. Das sind 361 Personen weniger als im Vormonat.

Die Volkswirtschaftsdirektion erklärt sich den Rückgang der Arbeitslosigkeit vor allem mit saisonalen Effekten: Die Nachfrage nach Arbeitskräften stieg im Gast- und im Baugewerbe.

Die Arbeitslosigkeit ging in sieben von zehn Verwaltungskreisen zurück – am stärksten im touristisch geprägten Berner Oberland. Die Spannweite der Arbeitslosenquote reicht von 0,6 Prozent in Obersimmental-Saanen bis 2,7 Prozent im Verwaltungskreis Biel-Bienne. Vorwiegend aus der Industrie trafen elf Gesuche zur Kurzarbeit ein. Sie betrafen 70 Beschäftigte.

mb/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt