Zum Hauptinhalt springen

Bei den Wahlen geben junge Kandidaten den Ton an

Von wegen politisch uninteressierte Junge: Unter den 567 bernischen Kandidaten für den Nationalrat bilden die 21- bis 30-Jährigen die grösste Altersgruppe.

Für Salome Trafelet kam der Wendepunkt am 29. November 2009. «Ich weilte im Ausland, als das Stimmvolk die Minarettinitiative annahm. Ich musste einen Volksentscheid erklären, den ich so nicht mitgetragen hätte und der auch nicht meinem Bild der Schweiz entspricht», sagt die heute 22-Jährige aus Brügg bei Biel.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.