Berner Festbär an Winzerfest in Vevey

Am 30. Juli ist der Kanton Bern an der Fête des Vignerons in Vevey zu Gast. Am Kantonstag will sich Bern als vielfältiger Kultur- und Gastrokanton präsentieren.

An der diesjährigen Fête des Vignerons erwartet man in Vevey eine Million Besucher.

An der diesjährigen Fête des Vignerons erwartet man in Vevey eine Million Besucher.

(Bild: Ap/Valentin Flauraud)

Der Kanton Bern ist nächsten Dienstag zu Gast an der Fête des Vignerons in Vevey. Er will am Kantonstag sein vielfältiges kulturelles und gastronomisches Angebot präsentieren.

«L'ours en fête» heisst das Motto am 30. Juli, wie die bernische Volkswirtschaftsdirektion mitteilte. Die Besucherinnen und Besucher sollen erleben, was der zwischen Hochalpen und Jurahöhen eingebettete Kanton in Sachen Weinbau, Kulinarik und Kultur zu bieten hat.

Die besten Winzerinnen und Winzer des Kantons präsentieren ihre Weine persönlich. Am See verkaufen Berner Landfrauen zudem handgemachte Bretzeli, Zöpfli und ein traditionelles bernisches Zimtgebäck namens Graswürmleni.

Abgerundet werde das Programm durch ein reichhaltiges kulturelles Angebot, schreibt die Volkswirtschaftsdirektion. Fünf Strassenmusik-Formationen und zwei Ensembles des Gstaad Menuhin Festivals präsentieren die klangvolle Seite des Kantons Bern. Die Fête des Vignerons fand 1797 erstmals statt. Das Winzerfest zu Ehren der Lavaux-Weinbauern dauert dieses Jahr 25 Tage. Vevey erwartet insgesamt eine Million Festbesucher.

ske/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt