Zum Hauptinhalt springen

Das traditionelle Wahlplakat ist aktueller denn je

Gewählt wird erst in drei Monaten. Aber bereits heute lächeln die ersten Politikerinnen und Politiker von Berns Strassenrändern. Das Wahlplakat bleibt auch in Zeiten von zielgenauer Internetwerbung ein Klassiker.

Quentin Schlapbach
Wahlplakate 2014 Grossen Rat. Wahlplakate beim Bärengraben. (Archivbild/Urs Baumann)
Wahlplakate 2014 Grossen Rat. Wahlplakate beim Bärengraben. (Archivbild/Urs Baumann)

Die Gesichter von Melanie Mettler und Casimir von Arx hängen bei der Einfahrt zur Dampfzentrale im Marzili. Freundlich lächeln die beiden Grünliberalen den Passanten entgegen. 309 Franken kostete das 2,7 Meter breite und 1,3 Meter lange Plakat für sieben Tage, 6114 Augenpaare sollen dabei täglich darauf aufmerksam werden – das alles erfährt man auf der Website der Allgemeinen Plakatgesellschaft (APG).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen