ABO+

Die geheime Frühfranzösisch-Studie

Seit Ende Mai liegt die Evaluation über Frühfranzösisch in den «Mille feuilles»-Kantonen vor. Die Bildungsbehörden, die sie bei der Uni Freiburg bestellt hatten, publizierten sie aber nie. Weil die Resultate nicht sehr positiv ausfielen?

Frühfranzösisch-Lehrmittel «Mille feuilles» im Stresstest der Schulzimmerrealität.

Frühfranzösisch-Lehrmittel «Mille feuilles» im Stresstest der Schulzimmerrealität.

(Bild: Daniel Desborough)

Stefan von Bergen@StefanvonBergen

Was tut man, wenn man eine Studie in Auftrag gegeben hat, deren Ergebnisse unbefriedigend ausfallen? Man kann sie zum Beispiel der breiteren Öffentlichkeit gar nicht vorstellen und nur auf ein paar Internet­seiten aufschalten, die kaum konsultiert werden.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt