Zum Hauptinhalt springen

Ein typisch bernischer Verteilkampf

Seit Wochen tobt ein harter «Kampf der Regionen» um die Standorte der Fachhochschule. Der Konflikt ist sehr bernisch. Er flammt regelmässig auf, ob es nun um Statthalter, Spitäler oder andere Niederlassungen des Staates geht.

Max Spring

Im Kanton Bern werden Verteilkämpfe generell heftig ausgetragen. Zurzeit liefern sich die Regionen einen besonders harten Nahkampf, da es um besonders viel geht: Zur Debatte stehen die Standorte der Berner Fachhochschule (BFH), die heute in und um Bern, Biel und Burgdorf angesiedelt sind. Der Grosse Rat nimmt nächste Woche Stellung zu den Plänen der Regierung und der Schulleitung für eine «Teilkonzentration» in Biel und Bern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.