Zum Hauptinhalt springen

Grenzwächter fassen wegen Sexualdelikten gesuchten Mann

Schweizer Grenzwächter haben in Basel einen Mann festgenommen, der im Kanton Bern wegen Nötigung, Freiheitsberaubung, Entführung, sexueller Nötigung und Vergewaltigung gesucht wurde.

Der 44-Jährige wurde den bernischen Behörden übergeben, wie die Grenzwachtregion Basel am Freitag mitteilte.

Der Mann wurde am Dienstag bei einer Zollkontrolle von aus Frankreich kommenden Zugspassagieren im Bahnhof der französischen Staatsbahn SNCF in Basel festgenommen. Er hatte sich mit einer Schweizer Identitätskarte ausgewiesen. Die Grenzwächter stellten dabei fest, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorlag.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch