Zum Hauptinhalt springen

Kredit für Tauchbasis im Bielersee bewilligt

Der Archäologische Dienst benötigt in Sutz-Lattringen eine Tauchbasis. Der Regierungsrat unterstützt dieses Projekt mit einem Kredit in der Höhe 900'000 Franken. Zudem werden vier Kulturinstitutionen mit insgesamt einer Million unterstützt.

Die Seeufersiedlungen (Pfahlbauten) des Bielersees seien eine der wichtigsten Quellen zur frühen Geschichte der Menschheit, teilt der Regierungsrat mit. Die Fundstelle in Sutz-Lattrigen ist Teil des Projekts «Pfahlbauten als Unesco Welterbe».

Für die Ausgrabungen unter Wasser brauche der Archäologische Dienst dringend eine neue Tauchbasis. Diese wird auf dem Gelände des von Rütte-Guts erstellt.

500'000 Franken für Sonderausstellung «James Cook»

Für die Sonderausstellung «James Cook und die Entdeckung der Südsee – mit dem Berner Maler John Webber» im Bernischen Historischen Museum hat der Regierungsrat einen Beitrag von 500'000 Franken aus dem Lotteriefonds bewilligt.

Weitere Beiträge aus dem Fonds für kulturelle Aktionen gehen an zwei Tanzprojekte und ein Ausstellungsprojekt. Die Berner Tänzerin und Choreografin Anna Huber erhält 360'000 Franken für das Gesamtprojekt der «annahuber.compagnie.», das mehrere Produktionen und Gastspiele im Zeitraum 2010 bis 2012 umfasst.

Mit maximal 100'000 Franken unterstützt der Regierungsrat die zeitgenössischen Schweizer Tanztage 2011 in der Dampfzentrale Bern. 40'000 Franken hat er für das Ausstellungsprojekt «Kunst am Wasser» in Muri gesprochen.

pd/js

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch