Zum Hauptinhalt springen

Martin Aeschlimann ersetzt Josef Jenni im Kantonsparlament

Der 45-jährige Architekt Martin Aeschlimann aus Burgdorf wird neuer Grossrat. Er ersetzt in der EVP-Fraktion den Ende Januar aus dem Kantonsparlament zurückgetretenen Josef Jenni aus Oberburg.

Aeschlimann belegte bei den letzten Grossratswahlen den ersten Ersatzplatz und rutscht nun also nach. Er will sich laut am Montag veröffentlichten Unterlagen seiner Partei im Grossen Rat wie Jenni für eine nachhaltige Umwelt- und Energiepolitik engagieren.

Der Vater von zwei Kindern ist Präsident der EVP Burgdorf und sass von 1999 bis im letzten Dezember im Burgdorfer Stadtrat. Diesem stand er im Jahr 2010 vor.

SDA/met

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch