Zum Hauptinhalt springen

Missstände auch in Berner Globegarden-Kitas

Gegen die beiden Berner Kitas des Unternehmens Globegarden laufen aufsichtsrechtliche Verfahren.

Seit Juli dieses Jahres sind beim kantonalen Jugendamt vier Meldungen von unterschiedlichen Personen zu den beiden Berner Globegarden-Filialen eingegangen.
Seit Juli dieses Jahres sind beim kantonalen Jugendamt vier Meldungen von unterschiedlichen Personen zu den beiden Berner Globegarden-Filialen eingegangen.
iStock (Symbolbild)

Es sind happige Vorwürfe, die ehemalige Angestellte der Kita-Kette Globegarden äussern: Sie klagen über schlechte Arbeitsbedingungen, chronischen Personalmangel oder schlechtes Essen, um die Kosten tief zu halten.

Immer wieder komme es in den Kindertagesstätten des Unternehmens auch zu gefährlichen Situationen. So sei etwa ein Baby von einem Wickeltisch gefallen, ein anderes Kind sei im Wald verloren gegangen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.