Zum Hauptinhalt springen

Shoppyland & Co: Blechlawine trotz eingeschränktem Verkehr

Verkehrslenkende Massnahmen im Einkaufsverkehr haben nicht den erhofften Erfolg. Zu diesem Fazit kommt eine nationale Studie, die in ein Projekt des Bundes eingeflossen ist.

Zu viele Autos schaffen nur Probleme: Weil die Migros beim Obi- und Micasa-Fachmarkt in Schönbühl die Fahrtenkontingente überschritten hatte, musste sie für vorletztes Jahr erstmals Strafgeld zahlen.
Zu viele Autos schaffen nur Probleme: Weil die Migros beim Obi- und Micasa-Fachmarkt in Schönbühl die Fahrtenkontingente überschritten hatte, musste sie für vorletztes Jahr erstmals Strafgeld zahlen.
Iris Andermatt

Steigen Konsumenten auf den öffentlichen Verkehr um, wenn ein Einkaufszentrum die Anzahl Parkplätze reduziert oder die Parktarife erhöht? Nicht wie erhofft. So lautet jedenfalls das Fazit einer Studie, deren Resultate im Frühjahr in ein Projekt des Bundes zu verkehrslenkenden Massnahmen eingeflossen sind.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.