Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Sparprogramm: Gesetze und Dekret müssen geändert werden

Der Leitungsvertrag für den Betrieb der Wildschutzanlage Landshut wurde auf Ende 2015 gekündigt. Damit kann das Kantonsbudget per 1. Januar 2016 um CHF 50'000 pro Jahr entlastet werden.
Neu wird die Höhe der auszurichtenden Integrationszulagen für Nicht-Erwerbstätige (IZU) auf das Minimum der Vorgaben der SKOS-Richtlinien gekürzt. Alle Personen, die einen Anspruch auf eine IZU haben, bekommen 100 Franken pro Monat. Es wird nicht mehr zwischen Personen zwischen 16 und 25 Jahren und Personen über 25 Jahren unterschieden.
Generell sollen Klassen vergrössert, die Lektionenzahl der Schüler reduziert und jene der Lehrer leicht erhöht werden.
1 / 15