Zum Hauptinhalt springen

Stöckli: «Das Ergebnis war nicht überraschend»

Hans Stöckli (SP) gibt sich nach seiner Wahl in den Ständerat erfreut, aber nicht wirklich erstaunt. Überraschend hoch war jedoch sein Vorsprung gegenüber Adrian Amstutz (SVP). Stöckli sagt: «Dies zeigt, dass Bern keinen Statthalter von Herrn Blocher im Ständerat will.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.