Zum Hauptinhalt springen

Teilchenphysiker erhält Greinacher-Preis

Der Physiker Jürg Beringer erhält den mit 20'000 Franken dotierten Preis der Heinrich-Greinacher-Stiftung. Er wird für seine Pionierarbeit am «CERN» ausgezeichnet.

Beringer gehört zu den Pionieren des «Atlas-Experiments» am Forschungsinstitut CERN.

Die Preisverleihung findet am 7. November an der Universität Bern statt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch