Zum Hauptinhalt springen

Unbekannte legen Velos auf Gleis

In der Nacht auf Samstag haben Unbekannte Fahrräder auf die Geleise der Biel-Täuffelen-Ins-Bahn gelegt. Dem Zufall ist es zu verdanken, dass es nicht zur Kollision kam. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Samstag um ca. 5.30 Uhr ging bei der Polizei die Meldung ein, dass vor der Station Finsterhennen mehrere Fahrräder auf den Geleisen liegen. Die Patrouille fand vor Ort drei Velos. Da der erste Zug nur mit rund 20 km/h statt der üblichen 65 km/h unterwegs war, konnte eine verhängnisvolle Kollision verhindert werden.

Die Polizei sucht Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben: 032 344’51’11

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch