Zum Hauptinhalt springen

Knatsch um Wasser-Geld

OberdiessbachMehr als 200000 Franken sollen in der Kasse der Wasserversorgungsgenossenschaft (WVO) Oberdiessbach fehlen. Deshalb hat der Gemeinderat beim Regierungsstatthalter eine aufsichtsrechtliche Anzeige eingereicht. Der Präsident der WVO sagt, es gebe tatsächlich Ausstände. Der Vorstand habe diese jedoch stets transparent gemacht, das Problem sei erkannt, die Aufarbeitung laufe. Der Präsident betont, im Januar seien Rechnungen für Gebühren von insgesamt 170000 Franken nachträglich verschickt worden. Er räumt gleichzeitig Versäumnisse des Vorstandes und des Kassiers ein. Pikant ist: Der Kassier der WVO wurde vor neun Jahren als Gemeindekas-sier entlassen.mazSeite 3>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch