Zum Hauptinhalt springen

Kurzer Ausflug in den Bandalltag

Der Groove eines Bandraums statt Einzelunterricht: Im November proben 112 Musikschüler das harte Musikerleben.

«Ein Instrument lernt man, um es mit anderen zu spielen», sagt David Gattiker, Leiter der Musikschule Zollikofen-Bremgarten. Auch er, ein klassisch ausgebildeter Cellist, hat sich während seiner Musikerlaufbahn mitunter zu Künstlern wie Stephan Eicher oder Bands wie Stiller Has gesellt, den Gruppengroove gespürt und mitgerockt. «Das Zusammenspielen ist eine Motivation für jeden Musiker.» Mit dem Projekt «Bandmonat» lässt Gattiker seine Zöglinge derzeit den gleichen Aufwind spüren. Anstatt wie gewohnt im Einzelunterricht zu sitzen, haben sich 112 Schüler aus den Bereichen Rock und Jazz für einen Monat zu zwölf Bands formiert. Unter der Leitung von professionellen Musikern zogen sie sich in die Bandräume zurück, probten, tüftelten und komponierten dem Teufel ein Ohr ab. Heute und morgen präsentieren sie das Resultat – am ersten Rock- und Popfestival der Musikschule Zollikofen-Bremgarten. Ein ähnliches Projekt lancierte David Gattiker schon einmal: Im Jahr 2006 waren 220 Musikschüler an der Jubiläumskindersinfonie beteiligt. «Es ist die Philosophie unserer Schule, das Zusammenspiel im Grossen zu fördern», so Gattiker. Die Idee des «Bandmonats» werde sich auf jeden Fall weiterentwickeln und auf andere Musiksparten übergreifen. «Die Schüler sollen selber kreativ werden können, anstatt immer nur nachzuspielen.» Im Rahmen des Bandnovembers teilten David Gattiker und Mitorganisator Serge Businger die Schüler in drei Niveaus ein und erstellten einen komplett neuen Stundenplan. Ein grosser administrativer Aufwand, den der Musikschulverein Bremgarten-Zollikofen finanziert. Von Anfang an sollte alles «wie richtig» sein. So trägt jede Band ihren eigenen Namen – Grittibänz, Ufgroomt, The Pinks oder Dub Heads. Die Vortragsübung heisst dieser Tage «Gig», die Garderobe «Backstagebereich». David Gattiker spürt die Freude der Kinder: «Für sie ist das alles ein riesiges Abenteuer.» Miriam LenzRock- und Popfestival: Heute und morgen Abend, 19.45 Uhr, Grosser Kirchgemeindesaal, Johanniterstr. 24, Bremgarten. >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch