Zum Hauptinhalt springen

Literaare mit Petersen und Camenisch

Im Rahmen von Literaare gibt es am Freitag, 22.Januar, um 20 Uhr im Raum für Kultur auf dem Mühleplatz in Thun eine Lesung mit Arno Camenisch und Jens Petersen. Jens Petersen beschreibt in seinem Roman «Die Haushälterin» einfühlsam die Mühen des Erwachsenwerdens: die erste grosse Liebe, das spannungsvolle Verhältnis zum Vater, die Abwesenheit der verstorbenen Mutter. Mit der Anstellung einer Haushälterin wird das Vater-Sohn-Verhältnis auf die Probe gestellt. Der junge Bachmann-Preisträger überzeugt in seinem Romandebüt mit einer melancholischen, aber dennoch beglückenden Geschichte. Arno Camenisch, Bündner aus der Surselva, erzählt in seinem Buch «Sez Ner» eigenwillige Geschichten vom Leben in den Bergen. Der wunderbare Klang seiner beinah zarten Sprache wird gebrochen durch die rohen Naturgewalten.pd Eintritt: 15/10 Franken (Reduktion für Vereinsmitglieder, Kulturlegi, AHV, IV, Studenten), Information und Reservation: mail@literaare.ch oder 031 3716066. •www.literaare.ch>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch