Zum Hauptinhalt springen

LKW blieb stecken

konolfingenGestern blieb ein Lastwagen in der Unterführung beim Kreuzplatz stecken. Trotz grossem Sachschaden gabs keine Verletzten.

Am Freitag, kurz vor 11.30 Uhr, fuhr ein Anhängerzug mit leeren Mulden von Grosshöchstetten nach Konolfingen. Bei der Bahnunterführung beim Kreuzplatz in Konolfingen hängte der Hebearm des Krans auf dem Lastwagen an der Unterführung an. Die Führerkabine wurde losgerissen. Der Anhängerzug prallte gegen ein nachfahrendes Auto. Verletzt wurde niemand. Es entstand jedoch Sachschaden von mehreren Zehntausend Franken. Die Burgdorfstrasse wurde für rund drei Stunden gesperrt, die Feuerwehr Konolfingen leitete den Verkehr um. pd>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch