Zum Hauptinhalt springen

Max Kopp tritt zurück

St.NiklausDas Wohn- und Pflegeheim St. Niklaus konnte an der Mitgliederversammlung des Trägervereins auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Mit der Eröffnung des Erweiterungsbaus wurde eine qualitative Verbesserung der Wohnsituation der Bewohner erreicht, 40 Bewohner konnten in die neuen Einerzimmer zügeln, wie es in einer Mitteilung heisst. Aus den bestehenden vier Wohngruppen wurden neu sieben Gruppen gebildet. Damit konnten kleinere familienähnliche Strukturen geschaffen werden. Die Betriebsrechnung schloss mit einem Überschuss von rund 39500 Franken ab. Nach über 13 Jahren als Vorstandsmitglied und Präsident wurde Max Kopp verabschiedet. Neuer Präsident wird Paul Schwaller, Koppigen. Neu in den Vorstand gewählt wurde Kathrin Affolter, Alchenstorf.pd>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch