Zum Hauptinhalt springen

Minarett

Eine lange Geschichte Angefangen hat es 2006: Nachdem die islamische Glaubensgemeinschaft ein Baugesuch für ein Minarett eingereicht hatte, gründeten Gegner das Komitee Stopp Minarett. Seither tobt in Langenthal ein Juristenstreit, der seit dem Ja zur Anti-Minarett-Initiative auch eine politische Dimension erreicht hat. Aber: Der Kanton hat die Baubewilligung im letzten September erteilt. Daraufhin reichten die Gegner Beschwerde beim bernischen Verwaltungsgericht ein. Zuletzt flammte die Debatte wieder auf, als das Gegnerkomitee die Idee eines Anti-Minarett-Mahnmals präsentierte (wir berichteten). Laut Thomas Müller vom Verwaltungsgericht soll noch im ersten Halbjahr 2011 ein Urteil gefällt werden. Das Gericht kann die Beratungen öffentlich abhalten. Ob dies bei der Beschwerde zum Minarett in Langenthal so sein wird, lässt Müller offen. baz>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch