Zum Hauptinhalt springen

Münsingen erinnert sich

Begleitend zur Sonderausstellung «Erlebte Geschichte – Münsingen im Schloss» findet eine Veranstaltungsreihe statt. Am Samstag, 15.Januar, werden im alten Kino um 18, 19 und 20 Uhr Amateurfilme von Hans Roggen gezeigt. Gedreht hat er sie während des Zweiten Weltkrieges. Roggen thematisiert unter anderem eine Beerdigung auf dem Münsinger Amerikanerfriedhof, das Rütlifeuer in Münsingen und Luftschutz im Dorf. Zu sehen sind auch Filmwochenschauen aus den Jahren 1940 bis 1945. Sie widmen sich den Themen Anbauschlacht, Maikäfer und Lager. Es folgen Gespräche mit Zeitzeugen: Am Donnerstag, 21.Januar, von 19 bis 20 Uhr spricht René Aeschlimann in der Steiger-Stube im Schloss mit Therese Kienholz, die damals Ferienkinder betreute. Am Freitag, 28.Januar, unterhalten sich Albert Kündig und Alfred Haueter über den Münsinger Amerikanerfriedhof und US-Soldaten in der Schweiz. lfcWeitere Veranstaltungen auf: www.muensingen.ch >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch