Zum Hauptinhalt springen

Musikverein zu Gast in St. Gallen

thunDer Musikverein wird am Eidgenössischen Musikfest sowie am grossen Olma-Festumzug teilnehmen.

An der Hauptversammlung des Musikvereins Thun wurde der Teilnahme am grossen Olma-Festumzug einstimmig zugestimmt. Drei Austritten standen sechs Aufnahmen gegenüber. Ebenfalls wurden drei Positionen in der Musikkommission neu besetzt – und zwar mit Heinz Hofer, Markus Frey und Nadine Lehnherr. Mit grossem Applaus wurden die beiden musikalischen Leiter Jean-Pierre Moresi, Blasorchester, und Peter Bürki, Drum Corps Leiter, für ein weiteres Jahr gewählt. Geehrt wurden Karin Bürki, Marc Hofer, Sandra Scheidegger, Daniela Isenschmid für 30, Peter Bürki, Beat Guggisberg für 35 und Robert Spiess für 50 Jahre aktives Musizieren. Die Jahresrechnung schloss mit einem Aufwandüberschuss ab. Das von Kassier Peter Stünzi präsentierte Budget 2011 sieht ein grösseres Defizit vor. «Mit grossen Anstrengungen wird nach neuen Geldquellen gesucht, um die Existenz des Vereins in den kommenden Jahren sicherzustellen», teilte der Musikverein mit. Am 2. April findet im Burgsaal Thun das Frühlingskonzert statt, das ganz im Zeichen der Vorbereitungen zum Eidgenössischen Musikfest in St. Gallen steht.pdwww.musikvereinthun.ch >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch