Zum Hauptinhalt springen

Neue Mitglieder in der Kirchenbehörde

ThunDie evangelisch-reformierte Gesamtkirchgemeinde Thun bestimmte ihre Behörden für die Legislaturperiode 2011 bis 2014. Als neue Mitglieder des Kleinen Kirchenrats wurden Pfarrerin Margrit Schwander und Rolf Christen gewählt.

Der Grosse Kirchenrat der reformierten Gesamtkirchgemeinde Thun bestimmte an seiner konstituierenden Sitzung die Behörden für die Amtsdauer 2011 bis 2014. Nach Eröffnung der Sitzung durch das älteste Mitglied, Iwan Voumard von der Paroisse française de Thoune, wurden Willy Bühler von der Kirchgemeinde Thun-Strättligen zum Präsidenten und Paul Gerber von der Kirchgemeinde Lerchenfeld zum Vizepräsidenten des Kirchenparlaments gewählt. Für die Ende 2010 aus dem Amt geschiedenen Mitglieder des Kleinen Kirchenrats, Fridolin Marti und Pfarrer Roland Klingbeil, wählte der Grosse Kirchenrat Pfarrerin Margrit Schwander und Rolf Christen neu in die Exekutive. Im Amt bestätigt wurden Hans Peter Bucher, zugleich neuer Präsident des Kleinen Kirchenrats, Max Ramseier, Vizepräsident, und Heinrich Schneider. Weiter wurden folgende Personen neu- oder wiedergewählt: Finanzkommission: Max Ramseier (Präsident, bisher), Bernhard Neuenschwander (bis-her), Maria Pfister-Ringgenberg (neu), Stefan Schmutz (bisher), Thomas Straubhaar (neu); Baukommission: Erich Finger (Präsident, neu), Ernst Schüpbach (bisher), Rolf Christen (neu), Claudius Straubhaar (neu), Peter Zwahlen (bisher); Personalkommission: Willy Bühler (Präsident, bisher), Hans Peter Bucher (bisher), Hans Ulrich Burri (neu), Rudolf Grossmann (bisher), Beatrice Wyler (bisher). pd/heh>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch