Zum Hauptinhalt springen

Neuer Zuschauerrekord

Peter Jauch, der frühere Stadionmanager im Stade de Suisse, genoss bei den YB-Fans wenig Sympathien. In einem Punkt aber sollte man den Vorgänger von Stefan Niedermaier dringend rehabilitieren. Jauch sagte vor Jahren, 20000 Zuschauer im Schnitt seien in der neuen Arena bei YB-Heimspielen realistisch – sofern die Young Boys um den Titel spielen würden. Damals wurde Peter Jauch ausgelacht, doch mittlerweile ist seine mutige Vision zur Tatsache geworden. Nach der ausverkauften Partie morgen gegen Basel wird YB in dieser Saison einen stolzen Schnitt von über 22600 Zuschauern ausweisen. Damit haben die Berner einen echten Quantensprung in Sachen Besucherzahl realisiert. Die bisherigen Werte im Stade de Suisse waren: 14140 (Saison 2005/2006), 15517 (2006/2007), 18571 (2007/2008) und 17984 in der letzten Spielzeit. fdr>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch