Zum Hauptinhalt springen

Nur noch 5 Gemeinderäte

Der Bieler Gemeinderat wird künftig nur noch aus fünf Personen bestehen. Doppelmandate werden nicht mehr erlaubt.

Überraschung in der Stadt Biel: Die Stimmberechtigten sprachen sich mit 64,4 Prozent Ja-Stimmen-Anteil klar für die Gemeindeinitiative «Für einen 100%igen Einsatz der Gemeinderäte im Dienst der Stadt» aus. Damit sind Doppelmandate für Bieler Gemeinderatsmitglieder nicht mehr erlaubt. Derzeit politisieren von den vier hauptamtlichen Bieler Gemeinderäten mit Pierre-Yves Moeschler und Hans Stöckli zwei im kantonalen respektive nationalen Parlament. Stadtpräsident Stöckli sprach gestern von einem «Grosserfolg» für die Bürgerbewegung Passerelle um den Stadtrat Roland Gurtner. Klar gewonnen hatte der Gemeinderat die Abstimmung über die Politische Struktur. Mit einem Ja-Stimmen-Anteil von 81,4 Prozent sprachen sich die Bieler Stimmberechtigten für die Verkleinerung des heute achtköpfigen Gemeinderates auf fünf hauptamtliche Gemeinderäte aus. Damit wird das nebenamtliche Gemeinderatsmandat abgeschafft. Ab 2013 sollten fünf vollamtliche Gemeinderäte die Stadt Biel regieren. Jedes dieser Regierungsmitglieder wird einer Direktion vorstehen. bt >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch